bisexsuel und eure erfahrung!!!!!!!!!

Alles von, mit und über Bi´s
boy
Beiträge: 1
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 13:34

Re: bisexsuel und eure erfahrung!!!!!!!!!

Beitrag von boy » So 25. Apr 2010, 12:00

bei mir ist es genau so.wixen und blasen.mein arsch jst tabu.

chris46
Beiträge: 1
Registriert: So 25. Apr 2010, 10:08

Re: bisexsuel und eure erfahrung!!!!!!!!!

Beitrag von chris46 » So 25. Apr 2010, 12:28

Es ist doch echt geil ne muschie zu leken und dabei von nem steifen ständer durchgefögelt zu werden.macht mir echt freuden wen mir jemand in den arsch geht :D

freibergbi
Beiträge: 15
Registriert: So 8. Nov 2009, 14:43

Re: bisexsuel und eure erfahrung!!!!!!!!!

Beitrag von freibergbi » Di 18. Mai 2010, 05:17

bi oder homo oder hetero..., warum festlegen??
vor jahren war ich der absolute hetero..., vermeindlich
nach zaghaften kontakten mit dem gleichen geschlecht und erst recht nach nem dreier mit nem zweiten (heißen ;) ) kerl könnte ich jetzt wohl als bi durchgehen, denn diese erfahrung ist nun nich mehr die einzige...
und ist allerdings auch , nach meinem erachten, erstrebenswert.
mit nem kerl allein was anzustellen ist ja auch gut, aber homo zu sein?
dafür bin ich einfach in alle spielarten zu sehr verliebt um mich auf ein "ufer" festzulegen
also hab ich grade überlegt.., ich bin einfach

Multisexuell.... ;-)

lg

Kleener1975
Beiträge: 2
Registriert: Sa 2. Jul 2011, 01:32

Re: bisexsuel und eure erfahrung!!!!!!!!!

Beitrag von Kleener1975 » Do 28. Jul 2011, 09:51

fragt mich doch :mrgreen:
Zuletzt geändert von Kleener1975 am Mo 19. Aug 2013, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.

geili
Beiträge: 2
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 13:34

Re: bisexsuel und eure erfahrung!!!!!!!!!

Beitrag von geili » So 4. Sep 2011, 16:24

hallo leute.....wenn ich so manche sachen hier lese.....man....man :oops: ....es gibt nichts schöneres wie bi zu sein.... :D .....wir durften es schon einige mal ausleben und es ist wiklich geil.....man muß nur einfach dazu stehen...traut euch einfach....es tut nicht weh ;) ...ganz im gegenteil :P ...lg.geili

sibo
Beiträge: 24
Registriert: Mo 2. Mai 2011, 15:37

Re: bisexsuel und eure erfahrung!!!!!!!!!

Beitrag von sibo » Mi 28. Sep 2011, 17:28

ja ein bisschen bi schadet nie. hatte meine erfahrung mit einem mann vor ca. 1 jahr. das war echt eine schöne erfahrung. seit diesem treffen weis ich erst so richtig das ich bi bin. vorher hatte ich sexuelle erfarung mit frauen gesammelt.

snake800
Beiträge: 10
Registriert: Sa 24. Sep 2011, 09:54

Re: bisexsuel und eure erfahrung!!!!!!!!!

Beitrag von snake800 » Fr 7. Okt 2011, 09:49

finde es geil im arsch gefickt zu werden wenn ich eine frau ficke oder ich ficke einen mann im arsch blasen ist auch geil oder auf einen schwanz zu reiten

hook4000
Beiträge: 5
Registriert: Fr 5. Aug 2011, 08:12

Re: bisexsuel und eure erfahrung!!!!!!!!!

Beitrag von hook4000 » Fr 27. Jan 2012, 16:33

Ich hatte in der Pupertät mal einen flüchtigen Bi-Kontakt, habe das dann aber den Wirrungen der sexuellen Reifung zugeschrieben. Habe dann eine heterosexuelle Entwicklung durchgemacht, geheiratet, Kinder gezeugt, älter geworden. Ende der 90er-Jahre hab ich mir dann im Internet natürlich auch Porno-Bilder angesehen und habe dann rasch festgestellt, dass mich erregierte Schwänze anmachen. Ich find Muschis geil, aber Schwänze waren einfach auch toll. Hab mir dann auch in der Folge DVD`s geliehen, zunächst "nomale", dann, mit zitternden Händen, auch mal, natürlich nur aus Versehen, einen Bi-Film. Als die Jungs nicht nur die Mösen geleckt haben, sondern auch Schwänze geblasen haben, bin ich vor Geilheit fast geplatzt. DAS war ab diesem Moment das Hauptthema meiner feuchten Träume und Wichsvorlage. Und schließlich hab ichs dann aktiv darauf angelegt und über das Internet Kontakte gesucht. Und ich kann nur bestätigen, wie schwer es ist, hierfür einen Mann zu finden. Es braucht für das Outcomming einem anderen gegenüber wirklich viel Vertrauen und Zeit und ich bin froh, durchgehalten zu haben. Der erste Schwanz war einfach irre, nicht, weil er so toll war, ganz im Gegenteil war der ziemlich normal gebaut, aber einfach das Gefühl, jetzt gilt es, jetzt mach ich es, jetzt blase ich endlich einen Schwanz, wie wird es sein, wirds ekelig, ist er sauber, und und und..... Mir wird heut noch kribbelig, wenn ich daran denke. Ich war dann so geil, dass ich bis zum Schluss durchgehalten hab und auch geschluckt. Ich war wie betäubt, aufgekratzt, zittrig und nervlich angespannt und gleichzeitig sooo froh, es gewagt zu haben. Ich habs dann noch ein paarmal mit verschiedenen Männern gemacht und es war eigentlich immer klasse. Allerdings interessiere ich mich überhaupt nicht für die Männer, der Körper ist mir völlig egal, das Gesicht will ich gar nicht sehen, es geht mir nur um Schwanz und Sack und das Wichsen und Blasen. Haben wir gespritzt, wars das. Das Bier austrinken, aufstehen, ein paar nette Worte und gut ist. Auch der Arsch eines Mannes interessiert mich nicht die Bohne, kann nichts damit anfangen. Vielleicht ein Anzeichen dafür, dass ich eben Bi bin und nichts anderes. Schwanz ja, Arsch nein. Aber damit kann ich gerne leben.

Pandion
Beiträge: 2
Registriert: Do 9. Feb 2012, 17:02

Re: bisexsuel und eure erfahrung!!!!!!!!!

Beitrag von Pandion » Do 9. Feb 2012, 19:17

Habe während meiner Schulzeit mit Beginn der sexuellen Orientierung gemeinsam mit Freunden Playboymagazine angeschaut. Dabei haben wir alle stramme Schwänze bekommen. Irgendwann haben wir dann mal die erigierten Schwänze neben einander gehalten und fingen irgendwann an uns gegenseitig zu streicheln. Musste aber immer alles heimlich geschehen.

Dann fingen wir an uns komplett auszuziehen und haben mit einander gerungen und irgendwann fing einer mal an, den Schwanz des anderen zu lecken. Besonders der eine Freund hatte einen richtigen XXL-Cock und man hatte einfach mal Lust, das Teil in den Mund zu nehmen.

Diese Phase ist dann total eingeschlafen, und nackte Männer haben mich nicht interessiert, obwohl ich durch den Sport oder durch FKK-Urlaube immer wieder welche gesehen habe. Durchs surfen im Internet kam ich auch auf Gaypornos und diese Actionszenen haben mich dann doch aufgegeilt.

Habe dann nach einigem Zögern Kontakanzeigen aufgegeben, um mich mit Männern zu treffen. Lange Rede kurzer Sinn, nach einigen Oralkontakten wollte ich auch mal gefickt werden. Jedenfalls mag ich es, einen schönen großen Schwanz zu blasen und ab und zu auch mal zu reiten.

biman50
Beiträge: 1
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 15:19

Re: bisexsuel und eure erfahrung!!!!!!!!!

Beitrag von biman50 » Mo 13. Feb 2012, 16:45

Ja, bei mir war das so, dass ich während einer Kur mit einem gleichaltrigen Mann in meinem Zimmer auf das Thema bi kam. Mein Mitbewohner erzählte mir nach ein paar Glas Wein, dass er bi sei und bislang aber noch keinen körperlichen Kontakt mit einem Mann hatte. Mir ging es ebenso. Nach mehreren Gläsern Wein und später Stunde wollte er nicht mehr auf sein Zimmer, da er Angst hatte, zu so später Stunde noch erwischt zu werden. Wir legten uns zusammen in mein Bett. Ich muß dazu sagen, dass wir nackt waren. Als ich seinen steifen Schwanz zwischen meinen Po-Backen spürte, erregte mich das wahnsinnig. Ich stand auf, um meinen Po kräftig einzuölen. Als ich zurück kam, hatte er seinen Slip wieder angezogen, da er dachte, dass ich nicht das Gleiche wollte wie er.
Ich zog ihn zu mir heran, zog seinen Slip herunter und lutschte seinen Schwanz bis er wieder richtig steif war. Ich war so geil, das ich mich umdrehte und seinen Schwanz zu mir hinein schob. Er vögelte mich und er rieb dabei meinen Pimmel. Sein Schwanz war nicht groß aber lang. Wir kamen zusammen zum Orgasmus. Ich spritzte weit aufs Bett und er kam geil in mir. Am anderen Morgen lutschten wir noch einmal unsere Schwänze bis zum Abspritzen.
Seit dieser Zeit hatte ich keinen Kontakt mehr zu einem Mann. Hätte aber mal wieder Lust dazu.
Bi ist schon eine schöne Sache. Habe ich natürlich nicht meiner Frau erzählt. Aber der Sex mit ihr macht seit dieser Zeit noch mehr Spaß.

Antworten