Welche

Alles von, mit und über Heteros
GeileVorhaut
Beiträge: 7
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 11:48

Re: Welche

Beitrag von GeileVorhaut » Fr 3. Okt 2014, 14:29

Hier wird von rasierten Muschies geredet. Für mich sollte eine Vulva rasiert sein und der Venusberg behaart aber nicht zu lang und so das keine Haare seitlich aus dem Slip rausschauen. Wenn eine Vulva gut rasiert werden soll, sollte das der Mann machen und wenn möglich mit Rasierschaum. Nicht alleine die Vulva sollte rasiert werden sondern auch die Haare auf dem Damm sowie um die Afterrose auch. Seit einer bestimmten Zeit tragen wir Menschen Unterhosen in denen die Ausscheidungen von Scheide, Harnröhre, After in Ihr landen. Sagt nicht bei mir nicht, das lässt sich bei keinem zu 100% vermeiden. Bei Haaren an den Geschlechtsteilen bleibt natürlich von den Excrementen auch einiges hängen. Ich käme nie auf die Idee ein Quiki zu machen ohne mich vorher zu waschen. Bei der Rasus der Scham sollte sehr darauf geachtet werden das keine Haare in die offene Scheide fallen. Sonst kannst den vielleicht folgenden Fick vergessen. Auch eine frisch rasierte Vulva ist ein Genuss. Siehst du beim rasieren das die Frau einrisse von der Scheide auf den Damm hat, solltest du ihr sagen das sie täglich den Dammbereich mit Olivenöl einreibt (massiert)sollte, da dadurch das Gewebe dort schön weich wird und es sich besser fickt. Jetzt kommen wir zum Mann. Der Mann hat einen Schwanz den er täglich mehrmals zum pinkeln rausholen muss. Ob im stehen oder sitzen das ist egal es läuft immer etwas Urin über die Eichel. Schwänze die nicht beschnitten sind haben an der Eichel immer Smegma und fangen an zu riechen. Auch am Penis Schaft wachsen Haare und sollten schön entfernt werden aber so das es nicht stachelt. Der Hodensack freut sich bestimmt auch über eine Glatrasur. Natürlich kein Thema Damm und After sollten auch Haarefrei sein. Wenn du weißt das ein GV ansteht sollte man immer die Finger von Deodorant lassen (Mann wie Frau) lieber kurz vorher wenn man unsicher ist nochmals alles Waschen. Eine schön duftende Vulva ist doch was geiles. Beim Mann hat das waschen zwei Wirkungen : erstens der Penis wird sauber und zweitens ist meist der Penis schon steif in Erwartung seinen Samen geben zu dürfen. Wenn ihr Männer nach dem GV nach Hause geht oder den Schlafanzug anzieht solltet ihr bedenken das dein Penis danach noch lange etwas Spermium in deine Hose gibt oder wenn du nackt schläfst das Bettzeug voll macht. Das mindeste was man erwarten könnte ist das der Mann nach dem GV wie die Frau auch eine Unterhose anzieht. Ich bin ein Verfechter Muschi und Penis sollen keine Haare haben.

Benutzeravatar
schweizer
Moderator
Moderator
Beiträge: 308
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 13:34
Wohnort: Reinach, AG / CH
Kontaktdaten:

Re: Welche

Beitrag von schweizer » Sa 4. Okt 2014, 21:30

GeileVorhaut hat geschrieben:Hier wird von rasierten Muschies geredet. Für mich sollte eine Vulva rasiert sein und der Venusberg behaart aber nicht zu lang und so das keine Haare seitlich aus dem Slip rausschauen. Wenn eine Vulva gut rasiert werden soll, sollte das der Mann machen und wenn möglich mit Rasierschaum. Nicht alleine die Vulva sollte rasiert werden sondern auch die Haare auf dem Damm sowie um die Afterrose auch. Seit einer bestimmten Zeit tragen wir Menschen Unterhosen in denen die Ausscheidungen von Scheide, Harnröhre, After in Ihr landen. Sagt nicht bei mir nicht, das lässt sich bei keinem zu 100% vermeiden. Bei Haaren an den Geschlechtsteilen bleibt natürlich von den Excrementen auch einiges hängen. Ich käme nie auf die Idee ein Quiki zu machen ohne mich vorher zu waschen. Bei der Rasus der Scham sollte sehr darauf geachtet werden das keine Haare in die offene Scheide fallen. Sonst kannst den vielleicht folgenden Fick vergessen. Auch eine frisch rasierte Vulva ist ein Genuss. Siehst du beim rasieren das die Frau einrisse von der Scheide auf den Damm hat, solltest du ihr sagen das sie täglich den Dammbereich mit Olivenöl einreibt (massiert)sollte, da dadurch das Gewebe dort schön weich wird und es sich besser fickt. Jetzt kommen wir zum Mann. Der Mann hat einen Schwanz den er täglich mehrmals zum pinkeln rausholen muss. Ob im stehen oder sitzen das ist egal es läuft immer etwas Urin über die Eichel. Schwänze die nicht beschnitten sind haben an der Eichel immer Smegma und fangen an zu riechen. Auch am Penis Schaft wachsen Haare und sollten schön entfernt werden aber so das es nicht stachelt. Der Hodensack freut sich bestimmt auch über eine Glatrasur. Natürlich kein Thema Damm und After sollten auch Haarefrei sein. Wenn du weißt das ein GV ansteht sollte man immer die Finger von Deodorant lassen (Mann wie Frau) lieber kurz vorher wenn man unsicher ist nochmals alles Waschen. Eine schön duftende Vulva ist doch was geiles. Beim Mann hat das waschen zwei Wirkungen : erstens der Penis wird sauber und zweitens ist meist der Penis schon steif in Erwartung seinen Samen geben zu dürfen. Wenn ihr Männer nach dem GV nach Hause geht oder den Schlafanzug anzieht solltet ihr bedenken das dein Penis danach noch lange etwas Spermium in deine Hose gibt oder wenn du nackt schläfst das Bettzeug voll macht. Das mindeste was man erwarten könnte ist das der Mann nach dem GV wie die Frau auch eine Unterhose anzieht. Ich bin ein Verfechter Muschi und Penis sollen keine Haare haben.
Dein Beitrag in Ehren: Aber was hat er mit der Eingangsfrage noch gemeinsam?
Bitte antworte darauf und erweitere nicht zu 80% deines Beitrags auf ein Thema, das im Beitrag weder gestellt noch gefragt wird.

Gruss, Mod. schweizer
Probleme oder Fragen zum Forum? Schreib uns, wir werden uns gerne um deine Anliegen kümmern.
Euer Mod. schweizer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast